Behindertengerechtes Bad

BEHINDERTENGERECHTES BAD

Im Laufe der Zeit können sich die Ansprüche an ein Badezimmer schnell ändern. Wenn ein Pflegefall eintritt, kann das tollste Badezimmer nicht mehr für den Pflegebedürftigen seinen Zweck erfüllen. In den meisten Fällen fehlt es an einer behindertengerechten Ausstattung im Badezimmer und es ist daher für die häusliche Pflege kaum geeignet.

Wenn ein Umbau oder eine Sanierung des Badezimmers anstehen, sollte in einem ersten Schritt sorgfältig geplant werden. Denn schließlich sollte bei der Gestaltung des neuen behindertengerechten Bades alle relevanten Faktoren berücksichtigt werden.

Welche Aspekte sollten bei der Gestaltung eines behindertengerechten Bades Berücksichtigung finden?

Wichtig ist, dass ein behindertengerechten Bad platztechnisch über einen gewissen Komfort verfügt und insbesondere die alltäglichen Dinge wie das Waschen, Duschen sowie Baden leichter bewerkstelligt werden können. Zunehmendes Alter oder eine Erkrankung führen in vielen Fällen zu Einschränkungen in der Bewegungsfähigkeit. Daher sollte bei der Gestaltung des behindertengerechten Badezimmers darauf geachtet werden, dass die Dusche ebenerdig sowie begehbar ist und auch der Einstieg in die Badewanne leicht erfolgen kann. Damit die Gefahr des Ausrutschens minimiert wird, können rutschhemmende Fliesen angebracht werden.

Darüber hinaus kann die Anbringung von Haltegriffen in der Dusche oder am WC kann das Aufstehen erleichtern und den Einschränkungen in der Bewegungsfreiheit entgegenwirken. Der Waschtisch sollte so gewählt werden, dass er unterfahrbar ist und somit das tägliche Waschen auch im Sitzen erledigt werden kann.

Bei der Badumgestaltung zum behindertengerechten Badezimmer müssen Sie keine Angst vor zu hohen Kosten haben. Wie auch in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens, gibt es günstige und teure Alternativen. Wir sind uns sicher, dass wir mit Ihnen gemeinsam auch für den kleinen Geldbeutel effektive Gestaltungsmöglichkeiten auf dem Weg zum behindertengerechten Bad finden können. Sprechen Sie uns einfach an und wir finden gemeinsam eine gute Lösung.

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und planen Sie gemeinsam mit uns als Sanitärfachbetrieb den Umbau bzw. die Gestaltung Ihres Badezimmers. Sie werden überrascht sein, welche Möglichkeiten es bei der Gestaltung eines behindertengerechten Bades gibt. Auch zum Thema Förderungen und Zuschüsse können wir Ihnen hilfreiche Tipps geben. Denn wer einen Pflegegrad hat und zuhause gepflegt wird, hat einen Anspruch auf kostenlose Pflegehilfsmittel. Sprechen Sie uns an.

Achtung! Bestellte Artikel können wir erst nach Pfingsten ausliefern. Ausblenden